Diese Website verwendet Cookies. Beim Surfen auf dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
+39 06 70451521 / +39 06 70452758
Jetzt Buchen
+
Datum
Zimmer
Erwachsene:
Kinder:
2 Zimmer
* unter 12 Jahren
+ Zimmer hinzufügen
Gutschein Code
Buchungsdatum
Erwachsene
Kinder*
Zimmer 1
x
Zimmer hinzufügen
Home > Geschichte

Geschichte
Hotel Tempio di Pallade

Das Hotel Tempio di Pallade befindet sich im Stadtteil „Esquilino“, wo sich mit einer Flaeche von 316m x 174 m der groesste Platz Roms befindet. Er wurde 1870 erbaut als Rom Hauptstadt des italienischen Koenigreiches wurde.
Das Projekt beinhaltete damals den Bau von enormen Regierungsgebaeuden, repraesentativen Beamtenwohnungen und den grosszuegigen Ausbau des Strassennetzes. Das Herz des Viertel ist die Piazza Vittorio Emanuele II mit ihren gewaltigen Arkaden.

280 Saeulen tragen die beeindruckenden Boegen und darueberliegenden Stockwerke, die bis zu 24 m in den Himmel ragen. Die Fassaden sind im Stile der spaeten Renaissance gehalten. Die maechtigsten Palaeste liegen in der Mitte der Laengsseiten und wurden vom Architekten Gaetano Koch gestaltet. Die darin liegenden Wohnung en sind luxurioes mit reich verzierten Deckenfresken ausgestattet.

Von der Ostseite des Platzes aus verlaufen drei grosse Strassen, die Via Principe Eugenio, die Via Conte Verde und die Via Emanuele Filiberto, in dem sie einen Dreizack bilden. Dies gilt als Hommage an den Renaissance-Dreizack der Piazza del Popolo . Im Zentrum der Piazza befindet sich ein Park mit einem Eingangstor aus dem 18 Jhdt.